Um Ihnen zu helfen, wende ich folgende Techniken an:

  1. Angewandte Kinesiologie
  2. Labordiagnostik
    1. Blutuntersuchung
    2. Stuhluntersuchung (z.B. bei Verdacht auf Darmdysbiosen, Leaky Gut Syndrom…)
    3. Urinuntersuchung (z.B. bei HPU, Schwermetallbelastung…)
  3. Augendiagnostik (i.A.)
  4. Körperliche Untersuchung
  5. Neu! Herzfrequenzvariabilität mit der vnsanalyse

Angewandte Kinesiologie ist eine sanfte und wirksame Körper- und Energiearbeit.
Kinesiologie integriert u.a. modernes Wissen der Psychologie, angewandten Physiologie und Anatomie mit uraltem Wissen der traditionellen chinesischen Medizin, der indianischen Chakralehre und der hawaiianische Huna-Philosophie

 

zum Seitenanfang